Winterhütten

Die meisten Schutzhütten haben von Mai/Juni bis Ende Oktober geöffnet. Ein paar machen – meist nach einer Pause im November – im Dezember wieder auf. Das ist natürlich für Winterwanderer, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher ganz besonders schön, weil man sich zwischendurch aufwärmen kann.

Tipp: Bitte jedenfalls auf die Hüttenhomepage schauen und die Öffnungszeiten prüfen. Nicht, dass du dann enttäuscht bist, wenn du in der Kälte vor verschlossenen Türen stehst!

Wir haben alle „Bahn zum Berg“-Touren, die an Hütten vorbei führen, die im Winter geöffnet haben, hier zusammengetragen. Sortiert ist die Liste chronologisch, nach dem Tag an dem die Tour gegangen wurde.

Diese Hütten haben im Winter geöffnet

Kennst du eine Hütte, die im Winter geöffnet hat?

Fehlt dir eine Hütte, die im Winter geöffnet hat? Dann schreib uns bitte die Hütte in einem Kommentar unten. Danke!


Diesen Tipp gibt es in Bischofshofen, Bruck an der Mur, Feldkirch, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Leoben, Linz, München, Mürzzuschlag, Salzburg, St. Pölten, Wien und Wiener Neustadt.