Ausflug in die Donauauen

Ein abwechslungsreicher Ausflug in die Donauauen mit Kind und Kegel – von Orth an der Donau nach Haslau an der Donau.

Öffentliche An- und Abreise von Wiener Neustadt (7 Tage)

Mo. 29. Nov. 2021

Wr.Neustadt Hbf
Orth/Donau Schlossplatz
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof

Di. 30. Nov. 2021

Wr.Neustadt Hbf
Orth/Donau Schlossplatz
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof

Mi. 1. Dez. 2021

Wr.Neustadt Hbf
Orth/Donau Schlossplatz
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof

Do. 2. Dez. 2021

Wr.Neustadt Hbf
Orth/Donau Schlossplatz
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof

Fr. 3. Dez. 2021

Wr.Neustadt Hbf
Orth/Donau Schlossplatz
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof

Sa. 4. Dez. 2021

Wr.Neustadt Hbf
Orth/Donau Schlossplatz
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof

So. 5. Dez. 2021

Wr.Neustadt Hbf
Orth/Donau Schlossplatz
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Haslau/Donau Bahnhof
Lizenzhinweise

Tour durch die Donauauen

Erste Station nach unserer Ankunft in Orth ist das schöne Schloss ORTH Nationalpark-Zentrum und wir beginnen mit der Erkundung der Schlossinsel, die viel zu bieten hat: Schildkröten, Hängebrücke und natürlich die tolle Unterwasser-Beobachtungsstation. 

Innenhof Schloss Orth. Foto: Birgit Reiter
Innenhof Schloss Orth. Foto: Birgit Reiter
Schildkröteninsel.  Foto: Birgit Reiter
Schildkröteninsel. Foto: Birgit Reiter
Am Fenster der Unterwasserbeobachtungsstation. Foto: Birgit Reiter
Am Fenster der Unterwasserbeobachtungsstation. Foto: Birgit Reiter

Da es kurz vor unserem Ausflug ein Donauhochwasser gab, sind die meisten Wanderwege Richtung Donau zur Zeit unpassierbar. So bleibt uns nur der Weg, der zum Teil entlang der Asphaltstrasse Richtung Donau führt. Der circa 3,5 Kilometer lange Weg führt durch schönen Auwald, in dem sich die Gelsen grad auch recht wohlfühlen.

Weitere Wanderwege in der Umgebung von Orth sind als pdf-Folder (Seite 16) auf der Donauauen-Website zu finden.

Wir kommen hungrig an der Donau an und drum wollen wir gleich im Uferhaus einkehren, das aber bummvoll ist. Die Wartezeit lohnt sich, das Essen ist sehr gut.

Auf der Website des Nationalpark Donauauen werden die etwas flussabwärts liegenden Orther Inseln als Badeplatz empfohlen, aber hochwasserbedingt ist statt Schwimmen Gatschhupfen angesagt (Fotos 9 bis 11).

Gatschhupfen. Foto: Birgit Reiter
Gatschhupfen. Foto: Birgit Reiter

Wir gehen wieder zurück zum Schiffscafe. Nochmal ein Boxenstopp ist bei den Temperaturen auch nicht verkehrt und nach einer Erfrischung setzen wir mit der Fähre nach Haslau über. Die Fähre von Orth nach Haslau legt von April bis Oktober (9:00-18:00) bei Bedarf vom Schiffscafe ab.

Auf der anderen Seite geht’s gatschig weiter. Bei der Überquerung des Donaualtarms über eine Art Furt kann man sich ein Bild von der Wucht des Hochwassers machen. Die Spätnachmittagssonne taucht die Donauauen in ein wunderschönes Licht. Danach geht es relativ steil die Straße nach Haslau an der Donau hinauf. Die Bahnstation liegt leider relativ weit draußen und so müssen wir noch etwa 1 Kilometer in der Hitze zurücklegen.

Alternative: Bei normalem Wasserstand kann man die Wanderroute natürlich verlängern, an einem schönen Herbsttag sicher eine empfehlenswerte Unternehmung.

Tourdaten

Die Route in Zahlen:   5:00 Std Wandern   50 HM   9 km   GPX Track

Diese Tour kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln von St. Pölten, Wien und Wiener Neustadt erreicht werden.