Pistentour mit Tiefschnee-Finale auf den Reuttener Hahnenkamm

Blick Richtung Süden auf die Aufstiegsspur und die Gaichtspitze im Hintergrund. Foto: Felix Berg

Hoch über dem Reuttener Becken, oberhalb von Höfen, liegt der Hahnenkamm, ein aussichtsreicher Gipfel in den Tannheimer Bergen. Mit einem steilen Schlussanstieg auf durchweg super präparierten Skipisten wird diese Pistentour finalisiert.
Fast die komplette Länge wird beschneit, sollte der Winter mal nicht so wollen. Dazu gibt es mehrere schöne Hütten für eine Einkehr.

Verbindungen mit Bahn und Bus von Imst

Wir empfehlen von Imst diese Verbindungen für die Hin- und Rückfahrten zur Tour:

Di. 18. Jun. 2024

Imst Terminal Post
Höfen Reuttener Seilbahn
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße

Mi. 19. Jun. 2024

Imst Terminal Post
Höfen Reuttener Seilbahn
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße

Do. 20. Jun. 2024

Imst Terminal Post
Höfen Reuttener Seilbahn
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße

Fr. 21. Jun. 2024

Imst Terminal Post
Höfen Reuttener Seilbahn
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße

Sa. 22. Jun. 2024

Imst Terminal Post
Höfen Reuttener Seilbahn
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße

So. 23. Jun. 2024

Imst Terminal Post
Höfen Reuttener Seilbahn
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße

Mo. 24. Jun. 2024

Imst Terminal Post
Höfen Reuttener Seilbahn
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Höfen Abzw Dorfstraße
Lizenzhinweise

Mit dem Regiobus 110 fährt man in rund 10 Minuten vom Bahnhof Reutte bis zur Bushaltestelle “Höfen Reuttener Seilbahn” am Parkplatz neben der Talstation Hahnenkammbahn.

Aufstieg

Vom Parkplatz an der Hahnenkamm-Seilbahn startet die Tour kurz Richtung Nordwesten. Die “Hauptabfahrt”-Piste wird am rechten Pistenrand aufgestiegen. Bereits nach wenigen Höhenmetern hat man eine passable Aussicht über den Ortsteil Holz hinweg auf den Säuling im Norden. Mit zunehmender Höhe ist auch der Blick auf den Thaneller und das Reuttener Becken frei.

In südwestlicher Richtung zieht sich die Aufstiegsspur dahin. Unter der Mittelstation folgt zuerst eine langgezogene Rechtskurve, gefolgt von einer scharfen Linkskurve. Mit zunehmendem freien Blick auf die Schneidspitze und die Gehrenspitze im Norden kündigt sich die Waldgrenze an. Auch der Blick auf das eigentliche Ziel, auf den Hahnenkamm-Gipfel, wird über den schneebedeckten Almen im Nordwesten frei.

Weiter steigt man gen Nordwesten in weitem Bogen um die Höfener Alpe, Singerhütte und Cilli Hütte auf der Hauptabfahrt auf. Hier kann man sich entscheiden, ob auf der Mulden-Abfahrt zwischen Panoramarestaurant und Höfener Alpe abgekürzt wird oder der Hauptabfahrt auf den letzten Kurven bis zur Bergstation der Höfener Almbahn gefolgt wird. Links an der Sesselliftstation steigt man eine flache Rinne zwischen Latschen Richtung Nordwesten auf den höchsten Punkt dieser Tour.

Der Hahnenkamm-Gipfel mit Sender und die letzten Höhenmeter dorthin. Foto: Felix Berg

Die Aussicht vom Gipfel ist grandios. Zwar muss man anstelle eines Gipfelkreuzes mit einem riesigen Sendemast Vorlieb nehmen, doch die Lechtaler und Allgäuer Alpen bleiben davon unberührt. Man kann den Ausblick auf die felsigen Gipfel der Roten Flüh, des Gimpels und der Köllenspitze im Norden genießen. Nicht weit im Nordwesten, etwa 200 Höhenmeter unterhalb, befindet sich das Tiefjoch.

Blick aufs Tiefjoch, Gehrenspitze, Schneid, Köllenspitz im Norden. Foto: Felix Berg
Blick aufs Tiefjoch, Gehrenspitze, Schneid, Köllenspitz im Norden. Foto: Felix Berg

Ein kleiner Pfad führt direkt zum Gipfel des Hahnenkamms herauf, die bei guten Schneeverhältnissen eine Routenalternative von Reutte Ortsteil Holz darstellt. Weiters eröffnet sich der Blick auf den Haldensee und den Einstein im Westen, auch die Zugspitze im Osten ist erwähnenswert. Im Südosten ist nach wie vor der Thaneller der Blickfang. Aber auch die nahe Gaichtspitze im Süden macht Lust auf weitere Erkundungstouren. Die Abfahrt erfolgt in dieselbe Richtung wie der Aufstieg. Dabei stattet man noch einem „richtigen“ Gipfelkreuz, welches etwas im Süden liegt, einen Besuch ab.

Blick Richtung Süden auf die Aufstiegsspur und die Gaichtspitze im Hintergrund. Foto: Felix Berg
Blick Richtung Süden auf die Aufstiegsspur und die Gaichtspitze im Hintergrund. Foto: Felix Berg

Abfahrt

Für die Fahrt ins Tal können prinzipiell alle Talabfahrten bis zur Talstation Hahnenkammbahn gewählt werden. In diesem Fall ist es wieder die Hauptabfahrt, die schon als Aufstiegsspur diente. Am kleinen Speichersee vorbei erreicht man so wieder den Parkplatz der Hahnenkammbahn. Dort geht eine aussichtsreiche Skitour zu Ende.

Tourdaten

Die Route in Zahlen:   4:00 Std Skitour   1.000 HM   1.000 HM   7.5 km   GPX Track

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert