Ein Tag Skifahren in Schladming

Schladming ist eines der Skigebiete Österreichs, die per Bahn erreicht werden können. Gehzeit vom Bahnhof zur Gondel: 5 min. Planai wir kommen!

Vorausgehende Überlegungen

Simon und ich wollen einen Tag Skifahren. In einem großen Schigebiet, das mit dem Zug leicht zu erreichen ist. Wir planen am gleichen Tag hin und wieder zurück zu fahren, weil wir zu Sylvester wieder daheim sein möchten.

Nach einiger Recherchezeit komme ich auf Schladming. Die Talstation Planai West ist nur 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Juhu!

Verbindungen mit Bahn und Bus von Wiener Neustadt

Wir empfehlen von Wiener Neustadt diese Verbindungen für die Hin- und Rückfahrten zur Tour.

Über die Pfeiltasten kannst du nach rechts und links bis 7 Tage in die Zukunft (und retour) blättern. Zum Live-Fahrplan kommst du über die Links mit den Haltestellennamen. Die alternativen Rückfahrmöglichkeiten sind durch hinauf und hinunter wischen anzuzeigen.

Mo. 28. Nov. 2022

Wr.Neustadt Hbf
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof

Di. 29. Nov. 2022

Wr.Neustadt Hbf
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof

Mi. 30. Nov. 2022

Wr.Neustadt Hbf
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof

Do. 1. Dez. 2022

Wr.Neustadt Hbf
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof

Fr. 2. Dez. 2022

Wr.Neustadt Hbf
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof

Sa. 3. Dez. 2022

Wr.Neustadt Hbf
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof

So. 4. Dez. 2022

Wr.Neustadt Hbf
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Schladming Bahnhof
Lizenzhinweise
Blick in den Schnee vom Zug aus. Foto: Martin Heppner
Blick in den Schnee vom Zug aus. Foto: Martin Heppner

Skitag auf der Planai

Wir fahren jedenfalls um halb elf Uhr mit der Gondel hinauf. Es sind überraschend wenig Leute unterwegs. Die ersten Abfahrten sind fast menschenleer. Am Nachmittag sind dann mehr Skifahrer unterwegs.

Panoramablick auf das Dachsteinmassiv. Foto: Martin Heppner
Panoramablick auf das Dachsteinmassiv. Foto: Martin Heppner

Wir haben Glück mit dem Wetter – die Sonne scheint bis 14:00. Danach zieht der Himmel etwas zu. (Mit schlechter Wettervorhersage würde ich die Zugfahrt auch nicht unternehmen wollen.)

Tourdaten

Die Route in Zahlen:   6:00 Std Alpinski   500 HM   500 HM   10 km   GPX Track

Lustigerweise ziehen zwei Kunstflugmaschienen ihre Loopings über uns und ziehen dann nach Norden weg. Ich filme sie, ohne den Startknopf betätigt zu haben. Bin stolz auf mich. 🙁

Kurz vor Betriebsschluss fahren wir mit der Gondel wieder hinunter. Simon und ich sind mittlerweile schon etwas müde – es ist in dieser Wintersaison erst der zweite Skitag für uns – und der Kunstschnee unten ist weich und nicht so angenehm zu fahren.

Wir geben unsere Liftkarten zurück, bekommen den Einsatz retour und gehen zum Bahnhof hinüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.