Zu jeder Jahreszeit auf den Jochberg

Und weiter geht es mit meinen Tourentipps für Berggenuss ohne Autostau! Weil morgen im Lauf des Tages das Wetter umschlagen soll, gibt es heute eine entspannte Halbtagstour von mir als Tipp!

Und zwar auf den Jochberg (1565m) zwischen Kochelsee und Walchensee mit seinem Zwei-Seen-Traumpanorama! Während vis à vis auf dem Herzogstand die Massen Schlange stehen, bist Du hier oft mehr oder weniger allein.

Anreise von München


Die Erreichbarkeit mit Bus & Bahn ist mega einfach und günstig ab dem Großraum München und Augsburg via Pasing. Beispielsweise zur vollen Stunde ab München Hauptbahnhof (Obacht: Meist am Flügelbahnhof Gleis 27 oder höher) oder kurz danach ab Pasing.

Entspannt am Jochberg. Im Hintergrund der Walchensee.
Entspannt am Jochberg. Im Hintergrund der Walchensee.

Meine Empfehlung: Am Wochenende schon in München Hauptbahnhof einsteigen für freie Platzwahl, z.B. um 8:00 oder um 9:00 Uhr. Den Zugteil nach Kochel nehmen (Zugteilung in Tutzing, anderer Teil fährt nach Garmisch und darüber hinaus. In Kochel dann Umstieg in den Bus 9608 Ri. Garmisch.

Der Bus fährt hinauf über die kurvenreiche Kesselbergstraße. Du steigst an der Haltestelle Kesselberg Passhöhe auf 860 Meter Höhe aus und merkst dir gleich mal, dass der Bus an der unübersichtlichen Kurve auf der Rückfahrt nicht halten kann sondern drei Kehren weiter unten in Urfeld. Ist aber kein Problem, wenn man’s weiß, weil hinschreiben hat noch niemand für nötig befunden. ÖPNV in Bayern… ausbaufähig …

Link zum Fahrplan der Deutschen Bahn (öffnet in neuem Fenster)

Gesamtreisezeit ab München Hauptbahnhof entspannte eineinhalb Stunden.

Als Ticket nutzt Du am besten das Werdenfelsticket, sofern der Startpunkt der S-Bahnbereich München ist. Das gilt für die S-Bahn, den Zug nach Kochel (u.a.) und den Bus! Verfügbar für 1-5 Personen hin und zurück.
Deutsche Bahn: „Das Ticket kostet für den ersten Fahrer 22 Euro und für jeden Mitfahrer 7 Euro.“. Parkgebühren: Keine 😉

Auf den Jochberg

Kurz nach der Bushaltestelle beginnt der Wanderweg. Du gehst einfach ca. 50 Meter in Fahrtrichtung weiter und siehst dann links den Wegweiser am Waldrand, der gleich steil, aber völlig ungefährlich hinaufführt!

Direttissima die 700 Höhenmeter zum Gipfel. Gehzeit hinauf: <2 Stunden, zurück <1,5 Stunden.

Kochelsee im Sommer. Foto: Markus Büchler
Kochelsee im Sommer. Foto: Markus Büchler

Herrliche Zwischenausblicke hinunter zum Kochelsee machen viel Freude, ehe sich am Gipfel das volle und freie Panorama in die bezaubernde oberbayerische Voralpenwelt entfaltet.

Nimm eine g’scheite Bio-Brotzeit mit, denn es gibt unterwegs keine Einkehr. Dafür hast am Jochberg Deine Ruh!

Jochberg im Winter

Die Tour kann man auch hervorragend im Winter gehen. Sie ist bei jeder Jahreszeit ein Genuss! Die Tour ist auch für Kinder gut geeignet, wenn sie 700 Höhenmeter nonstop und steil bergauf stressfrei bewältigen können.

Kochelsee im Winter. Foto: Markus Büchler
Kochelsee im Winter. Foto: Markus Büchler

Abstieg

Beim Abstieg aufpassen, wenn es nass ist, dass du nicht ausrutschst.

Zurück nimmst Du am besten den selben Weg und gehst an der Straße wieder angekommen gleich ein paar Hundert Meter weiter hinunter bis Urfeld am Ufer des Walchensees. Im Sommer fast zwingend: Einmal kurz hineinhupfen!

Nur in Urfeld ist die Bushaltestelle für die Rückfahrt nach Kochel! Alternativ kannst du sowohl von Urfeld als auch dort, wo du ausgestiegen bist weiterfahren bis Garmisch und dort in den Zug zurück nach München, dauert aber fast eine Stunde länger!

Link zum Fahrplan der Deutschen Bahn (öffnet in neuem Fenster)

Wer Hunger hat, wird in Urfeld fündig. Mehrere bayerische Lokale stehen zur Auswahl.

Rückfahrt via Kochel nur ab Urfeld fast zu jeder Stunde um *:14, schau aber lieber sicherheitshalber im DB-Navigator nach und beachte, dass der letzte Bus schon früh fährt (morgen um 18:14)! In 1:45 Stunden bist Du wieder ausgeruht am Hauptbahnhof (oder kurz vorher in Pasing).

Um die Orientierung im Gelände zu behalten, empfehle ich die geniale tschechische App Mapy.cz . Da ist quasi jeder Baum eingezeichnet… So findest du JEDEN Weg.

Tourdaten

Die Route in Zahlen: Gehzeit 4h  700HM  760HM  6.1km  GPX Track