Klettern am Peilstein

Der Peilstein: ein Urbegriff in der Kletterszene! Die schöne Lage im Wienerwald und die Vielzahl an unterschiedlichen Routen machten und machen auch heute noch das Flair dieses Klettergebiets aus.

Alpenverein

Diese Kletterroute stammt aus dem „Mobilitätsguide Klettern“ des Alpenverein Österreich, den du hier als PDF herunterladen kannst.

Anreise von Wien

Derzeit ist Wien ausgewählt. Du kannst den Abfahrtsort hier ändern:

Die Rückfahrt erfolgt mit den Regionalbussen 318 bzw. 308 nach Baden und von dort weiter mit dem Regionalzug zurück nach Wien

Zunächst geht es mit dem Regionalzug nach Bad Vöslau. Dort steigen wir in den Regionalbus 315 und fahren bis nach Weissenbach an der Triesting. Dort steigen wir in den Regionalbus 318 um und fahren nach Schwarzensee.

Zustieg zum Klettergebiet Peilstein

Von Schwarzensee erfolgt der Zustieg zum Klettergebiet Peilstein über den Peilsteinweg, dem wir für knapp 2 Kilometer bis zum Peilsteinhaus des Gebirgsvereins folgen. Hier kann man dann zu den Kletterwänden absteigen, wo einen alles erwartet, was das Kletterherz begehrt: Die Routen gehen vom Schwierigkeitsgrad 4c bis 7b bei einer Routenlänge von bis zu 120 Meter.

Tipp: Für Gruppenübernachtungen ist das Peilsteinhaus bestens geeignet.

Quelle: Mobilitätsguide Klettern, Alpenverein Österreich
Quelle: Mobilitätsguide Klettern, Alpenverein Österreich

Heimreise nach Wien

Tourdaten

Die Route in Zahlen: Gehzeit 05h  200HM  200HM  4km  GPX Track

Diese Tour kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Wien und Wiener Neustadt erreicht werden.