Wander-Apps und Öffi-Wander-Apps

Die Frage nach Wander-Apps wird mir immer wieder gestellt. Eine wirklich gut zutreffende Antwort ist nur dann möglich, wenn man die Anforderungen an eine solche App kennt. Ich liste daher hier einfach meine Rahmenbedingungen und Einsatzgebiete auf und du nimmst dir mit, was für dich nützlich ist.

Planung am Computer

Ich plane meine Touren überwiegend daheim am Computer. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich öfter zwischen verschiedenen Fenstern hin und her schalten muss um Wanderung und Anreise mit Bahn und Bus unter einen Hut zu bringen. Am Handy schaue ich meistens nur nach wann der nächste Zug oder Bus abfährt oder wenn ich auf die Karte schauen muss.

Fahrplanabfrage

VOR A nach B

Für die Fahrplanabfrage verwende ich „VOR A nach B„. Dieses Tool greift auf die Datenbank der Verkehrsauskunft Österreich zu – so wie alle anderen Apps der österreichischen Verkehrsverbünde. Es ist also egal welches man davon verwendet. Die Funktion und der Inhalt ist überall gleich. Nur die ÖBB Scotty App funktioniert anders.

Fahrpläne speichere ich bei der Planung in meinem Kalender ab: Eine Hinfahrt, meistens zwei verschiedene Rückfahrten. Auf den Kalender kann ich während des Abstiegs auf meinem Handy zugreifen, ohne dass ich Empfang benötigen würde. So kann ich die beiden vorbereiteten Abfahrtszeiten aufrufen, ohne mir etwas aufschreiben oder merken zu müssen.

VOR A nach B
Web: anachb.vor.at
Google Play: Android App
App Store: iOS App

Alpenvereinaktiv APP. © Alpenverein
Alpenvereinaktiv APP. © Alpenverein

Tourenplanung

Wenn du selbst Wanderungen mit öffentlicher Anreise planen willst, dann ist das meistens eine Kombination aus mehreren Tools: Entweder ein Tourenportal und eine Fahrplan-App, oder ein Tourenplanungstool und eine Fahrplan-App. Willst du es dir einfach machen, kannst du dir die Touren auf www.bahn-zum-berg.at und www.bahn-zum-berg.de aussuchen. Nur bei uns ist die funktionierende An- und Abreise aus deiner Stadt geprüft vorhanden: Du erhältst nur funktionierende Vorschläge.

Wer selbst Touren planen möchte, ist meiner Meinung nach mit Alpenvereinaktiv.com gut beraten. Ich nutze die kostenpflichtige Pro Version um EUR 2,50 pro Monat. Ich habe dazu schon einmal einen Beitrag verfasst – siehe Beitrag über Alpenvereinaktiv App. Für unsere Autor:innen hat Nikolaus Vogl ein Youtube Video erstellt, in dem er erklärt wie einfach man einen GPX Track zeichnen kann.

Alpenvereinaktiv.com
Web: www.alpenvereinaktiv.com
Google Play: Android App
App Store: iOS App

Navigation unterwegs

Den geplanten GPX Track lade ich mir auf meine Uhr, eine Garmin fenix. Darauf nutze ich die Opentopomap als Karte. Die Uhr zeichnet mir auf wo ich gerade gehe – und zeigt mir durch den aufgespielten Planungstrack an, wo ich gehen soll.

Mein Handy verwende ich nicht zur Navigationsaufzeichnung. Dafür ist mir die Stromversorgung zu unsicher. Ein extra Akku würde Abhilfe schaffen, aber das Extragewicht mag ich nicht tragen. Wenn ich losgehe, schalte ich mein Mobiltelefon in den Flugmodus. Das spart sowohl Energie und verhindert gleichzeitig, dass ich angerufen werden kann. So kann ich mich ganz auf meine Wanderung konzentrieren.

© Mapy.cz

Bin ich wegen des weiteren Wegverlaufs unsicher, ist mir das Display auf der Uhr oft zu klein. Dann greife ich auf die App Mapy.cz auf meinem Mobiltelefon zurück, seit ich mich am Pribitz im Abstieg verstiegen habe und meine bisherige Handyapp den Steig nicht einmal eingezeichnet hatte. Dass ich so zufrieden bin, liegt eigentlich weniger an den Funktionen von Mapy.cz, sondern an der Karte Opentopomap. Genau diese Karte setzen wir deshalb auch hier auf Bahn zum Berg für die Kartenanzeige ein.

Mapy.cz
Web: de.mapy.cz
Google Play: Android App
App Store: iOS App

Bahn zum Berg

Unsere Webseite hat eine Funktion implementiert, dass Seiten auch offline am Berg aufgerufen werden können. Das bedeutet, dass man die Tourenbeschreibung von Bahn zum Berg auch unterwegs ohne Internetverbindung lesen kann. Es gibt hierzu auch ein kurzes Youtube Video, in dem diese Funktion erklärt wird.

Bahn zum Berg
Web: www.bahn-zum-berg.at und www.bahn-zum-berg.de
Google Play: Android App
App Store: Keine iOS App. Sorry.

© 2021 Bahn zum Berg. Foto: Stefan Hochhold
© 2021 Bahn zum Berg. Foto: Stefan Hochhold

Diesen Tipp gibt es in Bischofshofen, Bruck an der Mur, Feldkirch, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Leoben, Linz, München, Mürzzuschlag, Salzburg, St. Pölten, Wien und Wiener Neustadt.