Mein erster Klettersteig

Ich habe vor kurzem das erste Mal einen Klettersteig ausprobiert und habe dazu einen zweitägigen Einsteiger:innen- Kurs beim Alpenverein gebucht. Den ersten Vormittag verbrachten wir am Mödlinger Klettersteig. Dieser ist bereits auf Bahn zum Berg beschrieben. Tag 2 brachte uns zum Pittentaler Klettersteig (Schwierigkeit C/D).

Anreise von Wien

Derzeit ist Wien ausgewählt. Du kannst den Abfahrtsort hier ändern:

Samstags könnte man, zum Beispiel, um 06:58 in Wien Hbf einsteigen (Richtung Graz Hbf) und in Wiener Neustadt umsteigen. Dort fährt um 07:36 der Zug nach Aspang Markt. Die Station, bei der man um 08:06 aussteigt, heißt Gleißenfeld Bahnhof.

Aufgrund des netten Angebots einer anderen Kursteilnehmerin bin ich zugegebenermaßen nicht öffentlich angereist, aber es ist ganz einfach mit dem Zug anzureisen. Die frühe Anreise lohnt sich, da dann noch weniger Leute sind. Keine 5 Minuten zu Fuß trennen einen dann noch vom Parkplatz des Klettersteigs, wo der Zustieg beginnt.

Pittentaler Klettersteig

Beim Pittentalersteig ist Schwindelfreiheit ein Muss! Ausgestattet mit Klettergurt, Klettersteigset, gutem Schuhwerk und Helm geht man 20 Minuten den beschilderten Steig bergauf. Danach steht man vor einem Eisensteigbaum, der ganz schön Eindruck macht, zumindest wenn man noch nicht so viel Erfahrung hat. Dann geht’s noch ein paar Meter steil nach oben. Dieses anfängliche C-Stück ist, meiner Ansicht nach, schwieriger als das zum Abschluss folgende D-Stück, aber das ist vielleicht Ansichtssache. Nachdem C-Teil, folgt eine Querung (B) und dann geht’s hoch zum Klettersteig-Buch. Hier kann man sich verewigen und anschließend kommt schon bald die D-Stelle. Danach ist man quasi oben und gleich beim Gipfelkreuz.

Pittentaler Klettersteig. Foto: Martin Heppner
Pittentaler Klettersteig. Foto: Martin Heppner
Pittentaler Klettersteig. Foto: Martin Heppner
Pittentaler Klettersteig. Foto: Martin Heppner

Insgesamt dauert der Steig 20-30 Minuten. Oben ist dann noch die Ruine, zu dieser geht man einfach nach dem Gipfelkreuz weiter. Dort ist dann auch ein Wegweiser zurück zum Parkplatz.

Heimreise nach Wien

Wer schnell ist, kann um 09:55 schon wieder im Zug Richtung Wiener Neustadt sitzen und um 10:55 wieder am Wiener Hauptbahnhof stehen. Sonst fährt die nächste gute Verbindung um 10:37.

Fazit

Ein kurzer, schöner und aufregender Klettersteig mit schöner Aussicht. So lässt sich ein Vormittag definitiv gut verbringen.

Tourdaten

Die Route in Zahlen: Gehzeit 2h  250HM  250HM  3km  GPX Track

Diese Tour kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Mürzzuschlag, St. Pölten, Wien und Wiener Neustadt erreicht werden.