Durch das Pesenbachtal

Impressionen vom Pesenbach 4. Foto: E. M. Ginal

Am 17. März 2022 entschied ich mich für eine Wanderung vom Bahnhof Lacken über Bad Mühllacken und Pesenbachtal zum Bahnhof Gerling.

Verbindungen mit Bahn und Bus von St. Pölten

Wir empfehlen von St. Pölten diese Verbindungen für die Hin- und Rückfahrten zur Tour.

Über die Pfeiltasten kannst du nach rechts und links bis 7 Tage in die Zukunft (und retour) blättern. Zum Live-Fahrplan kommst du über die Links mit den Haltestellennamen. Die alternativen Rückfahrmöglichkeiten sind durch hinauf und hinunter wischen anzuzeigen.

Di. 28. Jun. 2022

St. Pölten
Lacken im Mühlkreis Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst

Mi. 29. Jun. 2022

St. Pölten
Lacken im Mühlkreis Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst

Do. 30. Jun. 2022

St. Pölten
Lacken im Mühlkreis Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst

Fr. 1. Jul. 2022

St. Pölten
Lacken im Mühlkreis Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst

Sa. 2. Jul. 2022

St. Pölten
Lacken im Mühlkreis Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst

So. 3. Jul. 2022

St. Pölten
Lacken im Mühlkreis Bahnhof
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst

Mo. 4. Jul. 2022

St. Pölten
Lacken im Mühlkreis Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Gerling OÖ Bahnhst
Lizenzhinweise

Um 09.51 gings mit der Mühlkreisbahn vom Bahnhof Rottenegg bis Lacken. Eine andere Möglichkeit wäre die Fahrt mit dem Bus (230/231/215 – eignen sich besser, wenn man am Hauptbahnhof Linz zusteigt).

Von Lacken nach Gerling

Bei der Haltestelle Lacken beginnt die Tour. Zuerst gehe ich ein kurzes Stück entlang der B132 bis zur Abzweigung Oberlacken und folge zunächst der gelben Hinweistafel Tafel „Wanderweg 7 Kapellen Roas – Schiefe Kapelle Pesenbach“.

Bevor die B132 in einem Waldstück weitergeht, biege ich links ab und dann gleich rechts (Wanderweg 64). Ich komme an eine Kreuzung Oberlacken/Waidholz und folge nicht dem Wanderweg zur schiefen Kapelle, sondern bleibe am Verlauf des Güterweges bis zur Ortschaft Oberwallsee. 

An sich befinde ich mich am Wanderweg 64 laut Kompass Wanderkarte. Es gibt aber keine Hinweisschilder, sodass ich mich immer wieder auf der Outdoor Active Route orientiere. Bei einem gelben Haus (blauer Wasserhydrant – siehe Bild 3) folge ich einem Feldweg. Ab da an geht’s ohne Beschilderung entlang von Feld/Forstweges über Wiesen und Wälder bis nach Bad Mühllacken. Mit GPS und Routenverlauf auf der App finde ich mich gut zurecht.

Schließlich komme ich zum Güterweg Hunsruck und gehe links am Güterweg weiter entlang des Wanderweges 190 mit entsprechendem Hinweisschild.

Ich folge dem Güterweg bis zum Haus, Reuterhügel 1, und biege links ab auf einen Feldweg vorbei am Bernagut. Der Weg führt mich direkt nach Bad Mühllacken.

Nun geht’s entlang vom Naturschutzgebiet Pesenbachtal. Ich halte mich an die Beschilderung Richtung Kerzenstein. Das Pesenbachtal ist ein wahres Naturjuwel. Im März, April ist der Wasserlauf besonders schön sichtbar und die 

Frühlingsblumen leuchten und bilden einen schönen Kontrast zu den noch wenig belaubten Bäumen.

Etwas steiler ist der Anstieg zum Kerzenstein, dem Wahrzeichen des Pesenbachtals.

Aufstieg zum Kerzenstein. Foto: E. M. Ginal
Aufstieg zum Kerzenstein. Foto: E. M. Ginal
Kerzenstein. Foto: E. M. Ginal
Kerzenstein. Foto: E. M. Ginal

Nun gehe ich am selben Weg zurück bis zur Kreuzung mit dem markanten Wegweiser zum Kerzenstein (auch rot weiß rote Markierung 66) und folge rechts dem Waldweg weiter entlang des Pesenbachs (Bild bis zu einer Lichtung. Dort biege ich links ab und folge einem gut sichtbaren schmalen Pfad (siehe Bild „Feldweg zum Pesenbach“) über eine Wiese, der mich direkt zum bezaubernden Weg unmittelbar neben dem Pesenbach führt.

Bald schon kommt ein Hinweisschild zum Bahnhof Gerling. Und ich werfe gleich einmal einen Blick auf die Wegfinder App und freue mich über die gute Verbindungsmöglichkeiten.

Das Rauschen des Baches wird abgelöst durch das Rauschen des Verkehrs der sich nähernden B127. 

Um 16:00 Uhr fahre ich mit dem Bus zurück nach Rottenegg Bahnhof und lasse die schönen Eindrücke der Wanderung in Gedanken Revue passieren. 

Zusammenfassung

Abwechslungsreiche 13 Kilometer lange Wanderung. Man schafft den Weg in 3-4 Stunden. Man sollte allerdings mehr Zeit einplanen, da es viele Schauplätze zum Verweilen gibt. Ab Mühllacken geht es entlang des Naturschutzgebietes Pesenbachtal bis Gerling mit Abstecher zum Kerzenstein. Sehr empfehlenswert im Frühjahr und Herbst. Sehr gute Anbindung mit Bahn und Bus ab Linz Hauptbahnhof.

Abfahrt: 09:51 Bahnhof Rottenegg mit der Mühlkreisbahn nach Bahnhof Lacken

Rückfahrt: 16:00 Bushaltestelle Gerling nach Bahnhof Rottenegg

Tourdaten

Die Route in Zahlen:   6:00 Std Wandern   350 HM   350 HM   12 km   GPX Track

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.