Bergschuhe online bestellen?

Vor kurzem bin ich bei einer geführten Tour mitgegangen. Der Tourenführer hat mich am Beginn der Tour (eher scherzhaft) gefragt, ob sich die Sohlen meiner Bergschuhe im Laufe der (einfachen) Tour eh nicht ablösen werden. Entrüstet habe ich versichert, dass das sicher nicht passieren wird! Ich habe Recht behalten. Leider er aber in gewisser Weise auch, weil mein rechter Schuh am Ende der Wanderung hinten über dem Geröllschutz komplett aufgerissen war. Materialermüdung. Habe sie auch schon zwei Mal neu besohlen lassen.

Alte Bergschuhe, aufgerissen.
Alte Bergschuhe, aufgerissen.

Bis zu der nächsten von mir geführten Tour war es mir nicht mehr möglich neue Bergschuhe zu kaufen. Daher habe ich den Riss so gut es ging verklebt. Hat durch die ganze Weichtalklamm gehalten. Im Schnee oben hat sich das Klebeband dann aber langsam abgelöst. Ich habe dann einfach die Snowspikes drüber gezogen, die haben das alles wunderbar zusammengehalten.

Nur Dauerlösung war das halt auch keine. Daher musste ich mich entscheiden, ob ich in ein Fachgeschäft gehe und mir neue Bergschuhe aussuche, oder welche online bestelle.

Das Aussuchen meiner alten Schuhe hat drei Stunden gedauert. Noch nie in meinem Leben habe ich so viel Zeit in das Aussuchen eines einzelnen Paars Schuhe investiert! Es ist mir nicht angenehm in Erinnerung – daher ist meine Bereitschaft wieder so eine Auswahl- und Probieraktion zu starten gering.

Leider sind meine Füße in der Zwischenzeit anscheinend etwas gewachsen. Meine alten Schuhe waren mir zu kurz. Ich bin vorne manchmal angestossen.

Ich habe mich daher dazu entschlossen exakt das selbe Paar im Internet zu bestellen – nur eine halbe Nummer größer!

Genau das alte Modell gibt es aber nicht mehr. Das Nachfolgemodell hat den Zusatz „II“ bekommen und schaut etwas anders aus. Dieses habe ich – erneut in der Damenversion (habe beim ersten Mal sehr lange Herren- und Damenversion verglichen: Mir hat die Damenversion besser gepasst!) – nur um eine halbe Nummer größer bestellt.

Heute sind meine neuen Bergschuhe gekommen – ich habe sie angezogen – und fühle mich daheim! Gleiches Haltgefühl rundherum wie beim alten Schuh – nur nach vorne ist ein Stück mehr Platz. Ich bin sehr zufrieden!

Meine neuen Bergschuhe
Meine neuen Bergschuhe

Die ersparten EUR 100,- kann ich jetzt in leichtere Zustiegschuhe investieren, die ich mir eh schon lange zulegen will. So gesehen habe ich die drei Stunden Schuhe probieren doch noch vor mir!

Wie ist das bei dir? Bestellst du dir Bergschuhe im Internet, oder gehst du ins Fachgeschäft?

Noch ein paar Links dazu:

Bergsport Schwanda in der Bäckerstraße: https://schwanda.at/
Bergfuchs in der Kaiserstraße: https://www.bergfuchs.at/

Amazon online Bestellung: https://www.amazon.de
Geizhals online Preisvergleich: https://geizhals.at/

Ein Kommentar

  1. Hallo Martin!
    Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie du’s gelöst hast mit den Wanderschuhen… Tja, so ein Klebeband kann manchmal sehr nützlich sein.
    Nach einer recht heftigen Blutegel Attacke (Regenwald- Sri Lanka), hab ich auch Klebeband als Primär Abwehr am nächsten Tag verwendet- oberhalb vom Schuh und großteils mit Klebefläche nach außen…allerdings gab’s zum Glück sehr viel weniger Blutegel wie am Tag davor…

    Hätte das Wochenende 15., 16.06. frei; diese Salzburg Wanderung klingt schon cool …nur weiss ich nicht ob es nicht zu schwer ist… bzw. ob ich vielleicht zu langsam bin…
    L.G. Andreea

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.