Bernhard-Fest Hütte auf der Frauenalpe bei Murau

Das erste Mal auf einer Selbstversorgerhütte

Ich war bisher noch nie auf einer Selbstversorgerhütte. Und ich war noch nie vier Tage hintereinander auf einer Hütte. Auf der Frauenalpe bei Murau, in der Bernhard-Fest Hütte, probiere ich das aus. Wieviel Essen muss man für zwei Erwachsene und zwei Kinder mitnehmen?

Ziel: Ausspannen


Wir haben eine Hütte auf www.alpenvereinshuetten.at mit dem Ziel gesucht, das verlängerte Wochenende in Ruhe auf einer Berghütte zu verbringen und dort gar nichts zu tun. Auch keine Wanderungen durchzuführen. Maximal etwas aus Holz zu schnitzen.

Die Bernhard-Fest-Hütte liegt südlich von Murau auf knapp unter 2.000 Meter Seehöhe, direkt unter dem Gipfel der Frauenalpe.

Die Reservierung erfolgt per E-Mail. Die Adresse steht auf Bernhard-Fest Hütte.

Den Schlüssel für die Hütte bekommen wir in der Murauerhütte.

An Ausstattung ist alles drinnen, was man an Besteck, Tellern, Tassen, Töpfen und Pfannen braucht. Holz zum Heizen und Kochen ist genügend vorhanden. Decken gibt es ausreichend viele. Ein paar Bücher und ein paar Spiele sind auch vorhanden. Mitbringen muss man sich nur die Nahrungsmittel und seine Hüttenschlafsäcke.

Panorama
Panorama

Öffis oder Carsharing?


Das Hinaufbefördern von Lebensmitteln für vier Tage führt mich zur Überlegung einmal nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, sondern mir ein Auto auszuborgen. Ich prüfe sogar noch eine Kombination aus Zug und Auto mittels Rail and Drive der ÖBB. Wir wären bis Leoben mit dem Zug nach Leoben gefahren und von dort mit dem Carsharing Auto weiter. Ich komme aber gar nicht dazu den Preis zu vergleichen, weil im gewünschten Zeitraum kein Auto mehr verfügbar ist.

Ich suche also nach einem Mietauto oder einem Carsharing Auto in Wien. Um es kurz zu machen: Über das lange Wochenende bietet DriveNow ein Paket an. Ich muss bei der Rückkehr, nach dem Ausladen, nicht nocheinmal wegfahren um das Auto zurück zu bringen, sondern kann es direkt vor der Tür stehen lassen.

Mit dem Auto fahren wir bis zur Murauer Hütte hinauf. Wären wir mit dem Zug angereist, hätte der Aufstieg so ausgeschaut, wie im nachfolgenden Kästchen.

Der Aufstieg vom Bahnhof Murau Stolzalpe aus dauert wahrscheinlich etwa 4 Stunden. Warum wahrscheinlich? Weil wir diesmal nicht mit dem Zug, sondern mit dem Auto bis zur Murauer Hütte gefahren sind.

Den Schlüssel für die Bernhard-Fest-Hütte holen wir uns in der Murauer Hütte ab. Auch die Gebühr für die Übernachtung begleichen wir dort.

  • Pro Person kostet die Nacht für Erwachsene ab 26 Jahren für AV-Mitglieder € 8,-
  • Kinder 6-17 Jahre € 4,-
  • Jugendliche 18-25 Jahre € 7,-
  • Nicht-AV-Mitglieder zahlen jeweils den doppelten Betrag.

Aufstieg


Von der Murauer Hütte führt der Schotterweg Richtung Süden, um dann bei einer Almhütte nach Südwesten abzuzweigen. Die alten Schipisten und Lifttrassen laden dazu ein abzukürzen – das macht nur Sinn, wenn man weiß wo. Sonst würde ich empfehlen am Weg zu bleiben. Ich weiß wovon ich spreche – ich habe beim ersten Aufstieg gedacht ich könnte abkürzen…

Panorama
Panorama

Der Aufstieg bis zur Hütte dauert etwa 45 Minuten. Eine Stunde, wenn man sehr langsam geht.

Bernhard-Fest Hütte


Ein paar Bilder zur Bernhard-Fest Hütte, statt langer Beschreibung:

Bernhard-Fest Hütte auf der Frauenalpe bei Murau
Bernhard-Fest Hütte auf der Frauenalpe bei Murau
Eingeheizt wird nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Kochen
Eingeheizt wird nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Kochen
Gekocht wird auf einem alten Herd, der mit Holz beheizt wird.
Gekocht wird auf einem alten Herd, der mit Holz beheizt wird.
Das Lager im Obergeschoss
Das Lager im Obergeschoss
Stockbett im Erdgeschoss
Stockbett im Erdgeschoss
Hase auf der Flucht
Hase auf der Flucht

Tagesablauf


Was kann man auf der Bernhard-Fest Hütte alles tun?

Neben essen, schlafen, Hasen und Rehe beobachten kann man Wanderer vorbeiziehen sehen. Diese streben dem nahen Gipfel zu. Manchmal kommt jemand zur Tür herein und geht ohne zu fragen aufs Klo. Manchmal will wer wissen, ob es eine bewirtschaftete Hütte ist, in die man einkehren kann.

Sonst kann man zum Gipfel gehen:

Bernhard-Fest Hütte vom Gipfel der Frauenalpe aus
Bernhard-Fest Hütte vom Gipfel der Frauenalpe aus

Oder den Hasen aus der Ferne beobachten:

Der Hase schaut mich an. Ich fotografiere ihn. Wir mögen uns.
Der Hase schaut mich an. Ich fotografiere ihn. Wir mögen uns.

Erwähnte ich den nahen Gipfel schon?

Gipfel Frauenalpe
Gipfel Frauenalpe

Natürlich kann man auch Feuermachen. Bin mir relativ sicher, dass das verboten ist. Wir haben aber mit einem Feuerstein Feuer gemacht. Ist dadurch nicht weniger verboten, hat aber deutlich mehr Spaß gemacht!

Feuermachen mit Feuerstein im Garten
Feuermachen mit Feuerstein im Garten

Ein sehr unterhaltsamer Teil des Tages ist das Herauftragen der Wasserkanister. Je nach Alter, Körpergröße und Körperkraft kann man 2,5 und 5 Liter Kanister einzeln tragen, oder miteinander kombinieren. Vier 5-Liter Kanister zusammengehängt merkt man dann doch auch schon auf den 100 Höhenmetern zurück hinauf zur Hütte.

Wasserholen in 5-Liter Kanistern von der Wasserstelle
Wasserholen in 5-Liter Kanistern von der Wasserstelle

Schließlich bieten sich kürzere oder weitere Spaziergänge rund um die Hütte an:

Spaziergang
Spaziergang

Fazit: Unser Ziel war es ja gar nichts zu tun. Das konnten wir nur bedingt tun, weil wir dauernd mit schlafen, essen, einheizen, Wasser holen beschäftigt waren. Sonst war es aber sehr schön!

Tourdaten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.