Wo ist der Einstieg zur Preinerwandplatte?

Raxtour mit halbem Holzknechtsteig hinauf und ganzem hinunter, sowie den ganzen Preinerwandsteig hinauf. Warum? Weil wir den Einstieg zur Kletterroute über die Preinerwandplatte nicht finden konnten.

Planung

Schon vor einigen Monaten habe ich mit Martin vereinbart eine Klettertour zu machen. Nach einigen Vorschlägen wie Stadlwandgrat oder Wildes Gamseck, haben wir uns dann kurzfristig für den Westweg (3+) der Preinerwandplatte entschieden.

Aufgrund des Wetterberichts verlegten wir außerdem die Tour von Sonntag auf Samstag und somit ergab es sich, dass ich am Samstag schon in Wiener Neustadt war, weil ich von Freitag auf Samstag einen Firmenausflug gemacht hatte. Diesen Ausflug haben wir als E-Carsharinganbieter stilecht mit einem E-Auto durchgeführt.

Anreise

tacho_zoeIch holte Martin mit vollgeladener Batterie des E-Autos um 10:16 am Bahnhof Wiener Neustadt ab. Da ich die Strecke Wiener Neustadt – Prein an der Rax – Wien ohne Zwischenladung schaffen wollte, aktivierte ich gleich mal den Eco-Modus. Das reduziert merklich den Verbrauch, macht einen aber bei den anderen Autos nicht unbedingt beliebt, wenn man mit 96 km/h auf der Autobahn unterwegs ist. Zeitlich macht es aber keinen großen Unterschied, da vertrödelt man mehr Zeit beim Packen und Auseinanderklauben der Klettersachen.

Aufstieg

P1230108Wir machten uns dann so gegen 11:30 auf und waren relativ flott beim Einstieg des Haid-Steiges. Laut Topo-Beschreibung sollte kurz danach der Einstieg zur Klettertour sein. Wir fanden aber weder den Einstieg noch sahen wir die Platte. So plagten wir uns den Holzknechtsteig noch weiter rauf, aber sahen immer noch keinen Einstieg. Nachdem Martin’s GPS-Uhr sagte, dass der Einstieg aber kurz nach dem Haidsteig ist, kehrten wir nach kurzer Diskussion wieder um, fanden aber trotzdem keine Kletterroute. Unten angelangt trafen wir dann endlich ein paar Kletterer, die uns dann sagten, dass der Einstieg fast am oberen Ende des Holzknechtsteigs ist (siehe oberes Fähnchen in der Karte unten). Bullshit.

P1230148Nachdem Martin nicht nochmals über die Schutthalde den Holzknechtsteig raufwollte, entschieden wir uns stattdessen den Preinerwandsteig (A/B) zu gehen, um wenigstens ein Gipfelerlebnis zu haben. Nach sowohl physischer als auch mentaler Ermüdung war das aber irgendwie auch eine Qual.

Am Gipfel wurde bei Martin aber neue Energie freigesetzt und so löffelte er schon an der Frittatensuppe, als ich bei der Hütte ankam.

Abstieg

Am Weg nach unten über den Holzknechtsteig fanden wir dann auch schnell den Einstieg. Von oben ist die Platte auch leicht und klar zu erkennen. Für’s Klettern war’s aber schon zu spät. Somit ging’s wieder ins Tal und gegen 18:30 machten wir uns auf den Weg retour nach Wien.

Auf der Karte unten sind neben dem GPX Track zwei zusätzliche Fähnchen zu sehen: Das obere Fähnchen markiert den Einstieg zu den Kletterrouten auf die Preinerwandplatte. Das untere die Bushaltestelle „Jugendheim, Prein an der Rax“, wo man aussteigen kann wenn man öffentlich anreist (siehe Fahrplan Anreise).

Heimreise

2015-09-12 19.16.16Jetzt bleibt noch die spannende Frage, ob wir es auch mit der verbleibenden Ladung des E-Autos retour nach Wien schaffen? Das eingebaute Navi sagt gleich einmal „Nein“ und will uns Ladestellen am Weg vorschlagen. Weil es aber von Prein nach Neunkirchen doch die meiste Zeit bergab geht, setzte ich auf die Rekuperation. Was auch klappte. Ich kam nicht nur ohne Probleme zu Martins Wohnung, sondern auch noch zur Smatrics-Ladestation beim Burger King unweit meiner Wohnung (Anzeige 25 Rest-km). Ich hatte eh schon ordentlichen Hunger und so gönnte ich mir auch ein „Whopper“-Menü. Danach war das Auto zu meiner Überraschung schon zu 60% aufgeladen und so blieb ich entgegen meinem ursprünglichen Plan noch im Auto sitzen, checkte dabei Mails und Fußballergebnisse und las noch kurz die neuesten Nachrichten. Nach ca. 10 weiteren Minuten war der Ladestand schon bei über 90% – das sollte reichen, dass ich am Montag ohne Probleme nach Krems komme, dann vielleicht sogar ohne „Hutfahrer“-Modus.

Ähnliche Beiträge

Tourdaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.